• Wichtige Informationen

    Ab dem 15. März 2021 besteht in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-Inzidenz von unter 50 die Möglichkeit, in den Regelbetrieb zurückzukehren und wieder mit offenen Konzepten zu arbeiten. Die Stufenregelungen abhängig von der Inzidenz sieht Folgendes vor:


    7-Tage-Inzidenz unter 50
    Regelbetrieb:
    Die Kitas können wieder mit offenen Konzepten arbeiten.


    7-Tage-Inzidenz 50-100
    Eingeschränkter Regelbetrieb:
    Die Betreuung aller Kinder in festen Gruppen ist möglich.


    7-Tage-Inzidenz über 100
    Notbetreuung:
    Es werden nur die Kinder betreut, deren Eltern eine Kindertagesbetreuung nicht anderweitig sicherstellen können.


    Kinder mit reduziertem Allgemeinzustand, in Quarantäne oder Kinder, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit COVID-19 infizierten Personen hatten, dürfen den eingeschränkten Regeldienst nicht besuchen. Kinder, die in den letzten zehn Tagen im Ausland waren, zählen ebenso dazu. 

    Leider können wir aufgrund unserer Personalsituation bis Ende Mai keine weiteren Kinder aufnehmen bzw. Zusagen für das kommende Kindergartenjahr treffen. Bewerbungen für einen Kindergartenplatz sind voraussichtlich erst wieder für September 2021 möglich.


    Wir danken für Ihr Verständnis!

Raupe Nimmersatt beim Sommerfest des Rotkreuzkindergartens

München I 08.07.2021

Wochenlang haben die Kinder ihr Sommerfest vorbereitet. Lesen, Basteln und Singen standen auf dem Programm, um alles für die Darbietung "Kleine Raupe Nimmersatt" einzustudieren. Singend erzählten die Kinder von der Raupe Nimmersatt, die sich sieben Tage lang durch Orangen, Äpfel, Zwetgschen u.v.m. fraß, bevor sie ein wunderschöner Schmetterling wurde. Die Eltern und Großeltern waren begeistert von der Vorführung.

Mit Spiel und Spass feierten alle im wunderschönen Garten des Rotkreuzkindergartens ... und wunderbares Essen vom Grill gab es auch!